Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) bilden integrierende Vertragsbestandteile und gelten bei sämtlichen Angeboten und Geschäften mit der WingTsun Schule Urdorf (nachstehend WTS Urdorf)
Gültigkeit: ab 1. Januar 2020

1. Allgemeines
Die abgeschlossene Vereinbarung berechtigt zur Teilnahme an den Kursen ent­sprechend der bezahlten Kursgebühr.

2. Kursgeld
Das Kursgeld ist jeweils vor Beginn der jeweiligen Ausbildung fällig. Die Vereinbarung verlängert sich automatisch, d.h. der Kursplatz bleibt dem/der SchülerIn reserviert.

3. Kündigung
Unter Einhaltung der dreimonatigen Kündigungsfrist kann die Vereinbarung auf Ende der vereinbarten Kündigungsfrist per Mail gekündigt werden. Erfolgt keine Kündigung, wird die ganze Kursgebühr für die folgende Laufzeit in Rechnung gestellt.

4. Tarife
Anpassungen der Kursgebühren bleiben vorbehalten.

5. Absenzen
Bei Absenzen von mindestens einem Monat aus persönlichen Gründen (Krankheit, Militär-/Zivildienst, Schwangerschaft, Auslandaufenthalt), wird die bezahlte Unterrichtszeit im Rahmen der versäumten Zeit verlängert (ganze Monate), sofern die Absenz im Voraus mitgeteilt wurde (bei Krankheit/Unfall in den ersten Tagen der Absenz).

6. Kursabbruch
Ein Abbruch der Ausbildung ist jederzeit möglich. Jedoch besteht kein Anspruch auf Rückerstattung oder Reduktion des Schulgeldes. Bei Ratenzahlungen ist trotz Abbruch das gesamte, vertraglich vereinbarte Schuldgeld bis zum Schluss zu entrichten. Muss der Kurs aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen werden und ist die Aufnahme des Kurses zu einem späteren Zeitpunkt nicht möglich, kann die nicht besuchte Kurszeit anteilsmässig erstattet werden, sofern ein entsprechendes ärztliches Zeugnis vorliegt. Die Bearbeitungsgebühr beträgt pauschal CHF 150.00.

7. Prüfungen
Die Ausbildungsprogramme sind in 12 Stufen unterteilt. Die Ausbildungsstufen sind aufbauend strukturiert. Jede Stufe bildet eine in sich abgeschlossene Ausbildung. Am Ende jeder Stufe findet jeweils eine Prüfung statt. Ein erfolgreicher Abschluss ist Voraussetzung, um die Ausbildung der nächsten Stufe beginnen zu können.
Die Prüfungstermine werden rechtzeitig kommuniziert. Prüfungs- und Seminargebühren sind nicht in der Kursgebühr inbegriffen, sondern müssen vor der jeweiligen Prüfung separat bezahlt werden (Ausnahme Kids-Prüfungen). Erwachsenen-Prüfungen müssen zum Teil beim Grossmeister Schembri in der Akademie in Küsnacht abgelegt werden.

8. Organisation
Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, Lehrgänge und Lektionen zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen. Falls eine Fachperson ausfällt, kann die Schulleitung Lektionen ersatzlos streichen.

9. Unterrichtsfreie Zeiten
Die Kids-Trainings fallen während den Schulferien von Urdorf aus. Alle weiteren unterrichtsfreien Zeiten werden frühzeitig kommuniziert und können auf der Webseite www.wingtsun-urdorf.ch nachgeschaut werden. Grundsätzlich bleibt die Schule über den Weihnachtsferien zwei Wochen und im Sommer drei Wochen geschlossen.

10. Haftung
Für alle von der WTS Urdorf organisierten und durchgeführten Lehrgänge und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Sach- oder Personenschäden aus. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen können wir nicht haftbar gemacht werden. Der/die TeilnehmerIn oder dessen Erziehungsberechtigte bestätigen, dass zurzeit keine gesundheitlichen Einschränkungen bestehen, die der Teilnahme an den Kursen entgegenstehen. Eine Versicherung gegen Unfall ist Sache des/der TeilnehmerIn.

11. Fundgegenstände
Liegengebliebene Gegenstände wie Kleidung, Trinkflaschen etc. werden jeweils bis zum Jahresende aufbewahrt. Nicht abgeholte Waren werden danach ohne Anspruch auf Entschädigung und ohne weitere Vorankündigungen entsorgt.

12. Datenschutz
Mit der Anmeldung zu einem Lehrgang oder einer Veranstaltung der WTS Urdorf wird das Einverständnis erteilt, Personendaten für eigene Werbezwecke verwenden zu dürfen. Diese können Sie jederzeit schriftlich zurückgezogen werden. Ohne ausdrückliches Einverständnis der WTS urdorf und/oder der Teilnehmenden dürfen keine Foto-, Video- oder Audio-Aufnahmen gemacht werden.

13. Änderungen der AGB
Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Anpassungen in den Lehr- und Stundenplänen bleiben explizit vorbehalten.